Unter der Sonne Licht

Erstellt von mhs | |   Kultur im Rössle

Sonntag, 3. Juni, 11h im Festsaal des Hofgut Rössle: Poesie durch Solostimme und Sprechchor mit Agnes Zehnter und Studierenden von amwort (Studiengang Sprachgestaltung der Anthroposophischen Akademie für Therapie und Kunst in Dornach/CH)

Studierende und Dozentinnen des Sprachgestaltungs-Studienganges amwort lassen sprechend poetische Klangräume entstehen.

Ein sommerliches Programm mit Werken von Marie Luise Kaschnitz, Friedrich Hebbel, Rudolf Steiner, Albert Steffen u.a. 

Der Studiengang amwort lehrt die Sprache als künstlerisches Ausdrucksmittel sprechend handhaben.

In der Vertiefungsrichtung «Sprache als Kunst» steht die Poesie und ihr vielfältiger Ausdruck im Zentrum. Die Wirkungskraft der Worte und Laute wird unmittelbar erfahrbar.

Agnes Zehnter:

  • Dozentin für Sprachgestaltung und Sprachpädagogik
  • Ausbildung zur Erzieherin an der Freien Fachschule für Sozialpädagogik in Stuttgart
  • Ausbildung zur Sprachgestalterin und Kunsttherapeutin Fachrichtung Drama- und Sprachtherapie
  • an der Dora Gutbrod-Schule in Dornach fünf Jahre tätig als Ausbilderin
  • seit 1999 selbständig als Künstlerin, Dozentin und Therapeutin
  • Weiterbildung und Unterrichtstätigkeit in Rhetorik und Gesprächsführung

Bei "Kultur im Rössle" war sie bereits gemeinsam mit Hubert Schwizler zu hören, im Juni 2015 mit dem Programm "Damit wir uns nicht verlieren ..." (Lesung aus den Briefen von Sophie Scholl und Fritz Hartnagel) und im November 2015 im Auditorium Maximum der Universität Freiburg mit dem Programm "Presst, o, presst an der Zerstörung Tag an die Erde das lauschende Ohr ..." (Lyrisches Requiem in Gedichten und Prosa von Paul Celan und Nelly Sachs anlässlich des 77. Jahrestages der Zerstörung der Freiburger Synagoge).

Spenden zu Gunsten der Akademie für Kunst & Therapie hochwillkommen!

Bei vorheriger Anmeldung bieten wir einen Shuttle-Service zwischen der Bushaltestelle Breitnau/Kirche und dem Hofgut Rössle an. Mail oder Anruf bis zum Vorabend 18 Uhr: kultur@timeout.eu oder 0176.98346316.