Schwimmkurs - Mai 2016

Erstellt von mhs | |   Schule

Während der Pfingstferien nahmen etliche Schüler unserer Vorbereitungsklasse an einem Schwimmkurs im Breitnauer Hallenbad teil. Angeboten wurde er vom Bademeister Prof. Dr. Bernd Seibel, der schon seit vielen Jahren zu den Freunden unserer Einrichtung zählt und seit April dieses Jahres gemeinsam mit seiner Frau Margot auch am Unterricht für die von uns betreuten unbegleiteten, minderjährigen Asylsuchenden aus Afrika und dem Mittleren Osten beteiligt ist.

Alle Teilnehmer waren mit großem Eifer bei der Sache. Vom Nichtschwimmer bis zum Schwimmer mit geringen Kenntnissen war alles vertreten und so lag die große Herausforderung in der Heterogenität der Gruppe.

Waren anfangs noch große, ja fast traumatische Ängste mit dem Element Wasser verbunden, wuchs das Vertrauen in das eigene Können doch stetig und so konnten sich alle Teilnehmer am Ende der Woche mindestens für einige Zeit über Wasser halten. Das Wichtigste aber: alle haben ihre Ängste überwunden. Die Übungen zur Wassergewöhnung, zum Ein- und Ausatmen, zum Tauchen, zur Koordination der Bewegungsabläufe haben zu einer Stärkung des Selbstvertrauens und des Selbstwertgefühls geführt.

Insgesamt können wir von einer erfolgreichen Woche berichten, in der die jungen Heranwachsenden Augenblicke der Freude, der Ausgelassenheit und Unbeschwertheit erleben durften. Bei dem, was viele von ihnen in den zurückliegenden Monaten und Jahren zu erdulden, zu erleiden und zu ertragen hatten, kann man das gar nicht hoch genug schätzen.

Unser Dank gilt daher dem Ehepaar Seibel für diese wunderbare Initiative zum Wohle unserer neuen Mitbürger, der Gemeinde Breitnau und Herrn Bürgermeister Haberstroh sowie dem Förderverein des Schwimmbads für die freundliche Unterstützung bei der Umsetzung und Durchführung.

Vielleicht ist ja eine Fortsetzung in den Sommer- oder Herbstferien möglich!