Kranke Kinder als Kapital

Erstellt von mhs | |   Presse

Kritik an der Pharmaindustrie

BREITNAU (jfz). Im Alten Pfarrhof gastiert am Freitag, 23. Oktober, von 19.30 Uhr an die Journalistin und Autorin Beate Frenkel. Sie stellt das Buch "Die Kinderkrankmacher" vor, das sie mit Astrid Randerath verfasst hat und folgendes Fazit zieht: Die Pharmaindustrie macht sich den Optimierungswahn in unserer Leistungsgesellschaft zunutze, um daraus Kapital zu schlagen. Verhaltensauffällige Kinder seien ein großer Markt und neue Krankheiten ein Milliardengeschäft. Zur Lesung mit anschließender Diskussion laden die Jugendhilfe Timeout sowie die Carl-Ludwig-Magon-Schule Breitnau ein. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen. Angesprochen werden sollen mit dieser Veranstaltung nicht nur Fachleute, sondern besonders auch Eltern.

BADISCHE ZEITUNG vom 17.10.2015 ...>