Vom pädagogischen Wert des Formenzeichnens

Erstellt von mhs | |   Schule

Anregungen für das räumlich-dreidimensionale Vorstellen durch das Zeichnen iro-schottischer Flechtbandmuster

Ein besonders geeignetes Element in der Willenserziehung und Bewusstseinsbildung stellt das Formenzeichnen dar. Die Kreuzungen und Überschneidungen in der Ornamentik iro-schotttischer Flechtbänder zum Beispiel fordern und fördern die bewusste Orientierung im Raum und regen ein räumlich-dreidimensionales Vorstellen an. Das Üben im rhythmischen Wechselspiel zwischen zeichnerisch ausgreifendem Schwung und bewusstem Innehalten an/vor Kreuzungspunkten schärft das Bewusstsein und wirkt sich unmittelbar stärkend auf den Willen aus.

Schülerarbeiten aus dem Unterricht im Formenzeichnen