Alle  | Presse  |  Kultur  Schule  |  Kita  |  Breitnau  |  Vörstetten  |  St. Märgen  |  Neustadt

timeout Alumni

Erstellt von mhs | |   Schule

Besuch eines Ehemaligen auf dem Hofgut Rössle


In den letzten Tagen besuchte uns ein junger Mann, der vor 9 Jahren hier in die stationäre Jugendhilfe auf dem Hofgut Rössle aufgenommen wurde. Im Sommer 2013 verabschiedeten wir ihn mit einem sehr guten Hauptschulabschluss. Nach dem Besuch einer weiterführenden Schule absolviert er inzwischen eine Lehre zum Bankkaufmann. - Im Gästealbum der Johanneskapelle entdeckten wir nun den folgenden Eintrag von ihm, der uns sehr berührt hat - und der uns ermuntert, unsere Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen fortzusetzen .....

Die Ankunft.

Erinnere mich an einen Tag vor 9 Jahren, als ich zu Euch kam. Dieser eine Tag war der schwerste für mich. Mit der Zeit fing ich an, diesen Ort mehr zu mögen und zu lieben als alle anderen. Das halbe Herz ist und bleibt hier.

P.W., 25. Juli '20 (2011-2013)

Ein Alumnus oder Alumne war im Römischen Reich ein Zögling, auch Pflegesohn. Nach der Gründung von Klosterschulen, die im Singular Alumnat heißen, wurde ein männlicher Schüler entsprechend Alumnus genannt. In ihrer Mehrzahl sind die Alumni diejenigen, welche von einem anderen ernährt werden, das heißt „mit Speis und Trank versorgt und in allen guten Sitten unterrichtet“.

Nach oben